Freitag, 7. Juni 2013

Barrierefreie Webdesigns

Barrierefreiheit bedeutet im Bereich Internet, dass keine Steine im Wege derr Benutzung einer Website für Personen bestehen. Nicht jeder kann Farben sehen, gleichgut hören oder kann sich bewegen - so vollkommen uneingeschränkt wie unser eins. Damit diese Menschen trotzdem die Webseiten des World Wide Web ohne Komplikationen verwenden können, gibt's Kriterien rund um die Barrierefreiheit.
Die wichtigsten (m.M.n.) Kriterien zusammengefasst:

Klare Trennung von Text & Layout

Verständliche und klare Gliederung des Inhalts:

  • gut lesbarer Text
  • Verwendung von Sonderzeichen vermeiden
  • Kennzeichnen von Zitaten
  • Übersichtliche Satzstrukturen in kurzen Sätzen
  • Aussagekräftige, gegliederte Überschriften
  • Verwendung von (dafür vorgesehene) Absätzen
  • Link und Bild-Titel
  • Klare Formatierung von Links
  • Zusammenfassungen für Tabellen
  • Angemessener Einsatz von Sprungmarken / Ankern
  • Bild-Titel und alternativtexte
  • Sitemap (für Nutzer, nicht die für Google)
  • Bei langen Fließtexten Zusammenfassung
  • Verwendung von gut lesbaren Schriften
  • Vermeidung von Großschrift,  Rechtschreibung
  • Regulierung der Textgröße ermöglichen
  • Bei Verwendung von Abkürzungen Erklärung
  • Sinnvolle Erreichbarkeit der Inhalte und Links durch die Tabsteuerung
  • Integration einer Suchfunktion
 

Formulare die leicht handhabbar sind

  • Verständliche Benachrichtigungen (Kommunikation)
  • Leicht auffindbare AGB, Nutzungsbedingungen und Angaben zum Impressum & Datenschutz
  • Steuerung & Erreichbarkeit aller Felder durch die Tabulatoren
  • Angemessener Stil für den Druck
 

Webdesign das Nutzerfreundlich und Verständlich ist

  • Änderbarkeit von Farben
  • Lesbarkeit der Inhalte
  • Keine Tabellen fürs Layout
  • Schließmöglichkeit von sich selbst öffnenden Fenstern
  • Kennzeichnung von Werbung
  • Vermeiden von blinkenden, flackernden oder bewegten Elementen
  • Verständliche und intuitive Navigation
  • Kontraste
  • Keine Intro-Seiten
  • Kompatibilität mit allen Browsern
  • Cascading Style Sheets verwenden
  • Frames Vermeiden
  • Vermeidung von horizontalem Scrollen

W3C-Konform - Validität

  • Keine Fehler in CSS und HTML (Validität)